Industriebauten

Industriebauten oder Industriegebäude sind Anlagen, die so zu betreiben sind, dass die geforderten Immissionsrichtwerte in der Nachbarschaft gemäß TA-Lärm eingehalten werden.

Zum einen muss der Schallschutz im Hochbau für das Gebäude gewährleistet sein, zum anderen ist die Anlagentechnik innerhalb der Gebäude mit öffnungsbildenden Elementen wie Lüftungsgitteröffnungen, Türen, Tore und Fenster schalltechnisch zu bewerten.

Die VDI-Richtlinie 2571 – Schallabstrahlung von Industriebauten gibt hilfreiche Berechnungsverfahren vor und notwendige Bauschalldämm-Maße können für die Gebäudehülle, Schallschutztüren, Schallschutzfenster, Schallschutztore und lufttechnische Öffnungen in der Fassade mit Akustikwetterschutzgitter und Kulissenschalldämpfer bestimmt werden.